FW-HL: Schwelbrand in Filteranlage

Lübeck (ots) - In der Nacht des 09.03.2016 kam es gegen 23:38Uhr auf dem Gelände der ehemaligen Lübecker Maschinenbau Gesellschaft (LMG) zu einem Schwelbrand in einer Filteranlage einer Strahlhalle.

Ein Mitarbeiter hatte der Einsatzleitstelle der Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung aus einem frei stehenden Gebäude auf dem Gelände gemeldet. Auf Grund der zunächst unklaren Lage, wurde neben der Feuerwache 1 und 2 auch die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt und Vorwerk, sowie das Löschboot der Wache 4 alarmiert.

Die Erkundung der Feuerwehr konnte die Rauchentwicklung auf eine Filteranlage in einer Strahlhalle eingrenzen, in der es aus bislang ungeklärten Gründen zu einem Schwelbrand kam. Die Anzahl der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle konnte somit auf die Feuerwache 1 und die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt und Vorwerk reduziert werden.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Halle war zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht in Betrieb.

Die Zugänglichkeit zu dem möglichen Brandherd innerhalb der Filteranlage erwies sich als äußert schwierig und zeitintensiv und wird vermutlich noch bis in die Morgenstunden andauern.

Für den Zeitraum der Löscharbeiten wurde die Feuerwache 1 durch die Freiwillige Feuerwehr Schönböcken besetzt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lübeck
Matthias Schäfer
Feuerwehrsprecher
23554 Lübeck
Telefon: 0451- 122 37 44
Fax: 0451- 122 37 89
E-Mail: matthias.schaefer@luebeck.de
http://www.feuerwehr-luebeck.de

Weitere Meldungen: Feuerwehr Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: