Feuerwehr Lübeck

FW-HL: Feuer in einem Anbau eines Einfamilienhauses im Lübecker Ortsteil Krummesse.

Lübeck (ots) - Zu einem Feuer in einem Anbau eines Einfamilienhauses wurde die Feuerwehr Lübeck am 11. Januar 2014 um 08:20 Uhr durch mehrere Notrufe alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge wurde ein Anbau mit den Maßen 3,50m x 8,00 Meter im Vollbrand vorgefunden.

Menschen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Gebäude. Mit zwei C- Rohren wurde der Brand im Innen- und Außenangriff durch 35 Einsatzkräfte der Feuerwache 2, sowie den Freiwilligen Feuerwehren Krummesse und Kronsforde bekämpft.

Das Feuer hatte sich bereits über die Traufenverbindung auf das Dach des Haupthauses ausgebreitet. Hier gestaltete sich die Brandbekämpfung als äußerst schwierig, da die Dachhaut des Objektes aus festen Dachplatten mit darunter verlegter Dachpappe bestand.

Zwei Drehleitern wurden für die Sicherung der Ausbreitung des Brandes und der Absicherung von Einsatzkräften benötigt. Sukzessive wurde die Dachhaut entfernt. Die darunter befindliche Dachpappe hatte sich durch die starke Hitze entzündet und musste abgelöscht werden.

Immer wieder bildeten sich neue Glutnester die unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera lokalisiert wurden, um dann abgelöscht zu werden. Gegen 10:50 Uhr konnte " Feuer unter Kontrolle" gemeldet werden. Zurzeit befinden sich noch alle Einsatzkräfte vor Ort. Im Laufe des Tages werden Brandstellenkontrollen durchgeführt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Schadenshöhe und Brandursache werden von der Kriminalpolizei ermittelt.

Michael Utech Feuerwehrsprecher

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lübeck
Team Pressebetreuer
23554 Lübeck
- Feuerwehrsprecher -
Michael Utech
Telefon: 0176 / 11 22 3740
E-Mail: michael.utech@luebeck.de
http://www.feuerwehr-luebeck.de

Original-Content von: Feuerwehr Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: