Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen - Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Radfahrer

Warendorf (ots) - Am Samstag, 16.09.2017 um 09:44 Uhr befuhr ein 79-jähriger Ahlener mit seinem Fahrrad die Michaelstr. in Richtung Konrad-Adenauer-Ring. Trotz für ihn an dem Fußgänger-/Radfahrerübergang Rotlicht zeigender Ampel überquerte der Radfahrer den Konrad-Adenauer-Ring ohne anzuhalten. Hierbei übersah er den Pkw einer 26-jährigen Ahlenerin, welche aus Richtung Warendorfer Str. in Richtung Beckumer Str. fuhr. Sie erfasste mit ihrem Pkw den Radfahrer, welcher zunächst auf den Pkw aufgeladen und danach ca. 10 m durch die Luft auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Der Radfahrer wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Münster geflogen. Die Ahlenerin wurde leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Konrad-Adenauer- Ring voll gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: