Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt-Rinkerode. Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Warendorf (ots) - Zwei verletzte Personen und ein Sachschaden von etwa 11.100 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der B 54 in Rinkerode. Eine 27-jährige Beckumerin befuhr mit ihrem Pkw die Bundesstraße aus Richtung Münster in Richtung der Kreuzung B 54/B 58. Die Fahrzeugführerin beabsichtigte auf der Strecke nach links auf die Straße Eickenbeck abzubiegen. Die Beckumerin musste aufgrund von Gegenverkehr anhalten. Der mit seinem VW Golf hinter der Frau fahrende 33-jährige Ahlener erkannte die Situation nicht rechtzeitig. Er fuhr trotz Notbremsung auf den stehenden Opel Astra auf. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Pkw der 27-Jährigen ins Schleudern und blieb in der gegenüberliegenden Einmündung stehen. Rettungskräfte brachten die beiden Leichtverletzten zur weiteren ärztlichen Behandlung in Krankenhäuser. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für etwa eine Stunden gesperrt. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: