Polizei Warendorf

POL-WAF: Beelen. Führerschein nach Unfall beschlagnahmt

Warendorf (ots) - Am 02.12.2016, gegen 09:29 Uhr, befuhr ein 63-jähriger mit seinem Pkw die Bundesstraße 64 von Beelen in Richtung Clarholz. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen blieb zwischen der Bundesstraße und der Gleisanlage liegen. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der unverletzte 63-jährige aufgrund körperlicher und geistiger Mängel nicht in der Lage ist, Kraftfahrzeuge zu führen. Die Polizei ordnete daher die Beschlagnahme seines Führerscheins an. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf
Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: