Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Junger Mann flüchtete nach gefährlichen Überholmanöver

Warendorf (ots) - Am 01.12.2016, gegen 09:12 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Beckumer mit seinem Audi die Heddigermarkstraße stadteinwärts. In Höhe der Einmündung Peltzer Straße überholte ihn ein junger Mann mit Baseballkappe in einem weißen Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit. Der junge Mann scherte vor dem Beckumer so knapp ein, dass dieser eine Vollbremsung machen musste und mit dem Wagen gegen den Bordstein stieß. Der Audi wurde hierbei beschädigt. Der 36-jährige machte den unbekannten jungen Mann an der Einmündung zum Lippweg auf den Schaden an seinem Wagen aufmerksam. Dieser setzte jedoch seine Fahrt rasant fort. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Beckum, Tel.: 02521-9110 oder per Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf
Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: