Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Die Polizei sucht Jungen nach Unfall

Warendorf (ots) - Am Donnerstag, 15.9.2016, verletzte sich gegen 16.00 Uhr, ein 77-jähriger Radfahrer auf dem Stephansweg in Ahlen schwer. Der Senior befuhr mit seinem Fahrrad den Fuß- und Radweg zwischen Emmanuel-von-Ketteler-Straße und Stephansweg. Als der Ahlener in den Stephansweg einfuhr, fuhr aus dem links zur Paul-Gerhardt-Schule führenden Fußweg ein Junge. Der Unbekannte war relativ schnell und es kam zum Zusammenstoß zwischen den Radfahrern. Der Schüler entfernte sich trotz Aufforderung zum Bleiben. Der Flüchtige ist circa zwölf Jahre alt, hat schwarze Haare und trug ein blaues T-Shirt mit roter Aufschrift "Bayern München". Er war mit einem silbernen 24er Fahrrad unterwegs.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem gesuchten Schüler machen? Hinweise nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: