Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh-Westkirchen. Kontrolle über Auto verloren

Warendorf (ots) - Am Montag, 12.9.2016, gegen 7.05 Uhr, verlor ein 25-jähriger Oelder auf der L 793 zwischen Westkirchen und Freckenhorst die Kontrolle über sein Auto. Nach Angaben des Autofahrers kam ihm in einer Kurve ein silberner Kombi entgegen, der teilweise auf seiner Fahrbahn fuhr. Um einen Unfall zu verhindern wich der junge Mann nach rechts aus und geriet auf den Seitenstreifen. Als er gegenlenkte verlor der Oelder die Kontrolle über das Auto und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Da das Heck gegen eine Pfosten eines Energieversorgers stieß, wurde der Pkw stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Daraufhin wurde das Fahrzeug abgeschleppt. Rettungskräfte brachten den Verletzten zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Flur- und Sachschaden von circa 5.000 Euro.

Der unbekannte Fahrer des silbernen Kombis, ein älteres Fahrzeug, kümmerte sich nicht um den Unfall und fuhr davon. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Autofahrer geben können.

Hinweise nimmt die Polizei in Oelde, Telefon 02522/915-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: