Polizei Warendorf

POL-WAF: Kreis Warendorf. Unachtsame Radfahrer unterwegs

Warendorf (ots) - Am Wochenende verletzten sich im Kreis Warendorf mehrere Fahrradfahrer bei Verkehrsunfällen zum Teil schwer. Am Freitag, 02.09.2016, um 13.05 Uhr, verletzte sich ein 80jähriger Pedelec-Fahrer bei einem Unfall auf dem Kornblumenweg in Neubeckum schwer. Er befuhr mit seinem Pedelec den Kornblumenweg und kam beim Überfahren eines über die Fahrbahn und mit einem Überfahrschutz versehenen Kabels zu Fall. Rettungskräfte brachten den Senior in ein Krankenhaus. Am Sonntag, 04.09.2016, um 04.10 Uhr, befuhr ein 25jähriger mit seinem Fahrrad die Albrecht-Dürer-Straße in Oelde. Hierbei geriet er auf die linke Fahrbahnseite und prallt frontal gegen einen geparkten Pkw. Der Radfahrer verletzte sich hierbei nicht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte Alkoholgenuss bei dem 25Jährigen fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Die Polizeibeamten nahmen den Mann mit zur Wache und ließen eine Blutprobe entnehmen. Ein 15jähriger Beelener befuhr um 11.00 Uhr mit seinem Fahrrad die Eckeystraße in Ennigerloh. Er benutzte während der Fahrt sein Handy, war dadurch abgelenkt und fuhr auf einen geparkten Pkw auf. Hierbei verletzte sich der Jugendliche leicht. Um 13.55 Uhr, befuhr eine 14jährige in Warendorf die Bergstraße in Fahrtrichtung Splieterstraße. Hierbei kollidiert sie mit einem geparkten Pkw. Die Jugendliche kam zu Fall und verletzte sich. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: