Polizei Warendorf

POL-WAF: Beelen - 2 Verletzte nach Unfall unter Alkoholeinfluss

Warendorf (ots) - Am 28.08.2016, gegen 20:09 Uhr, ereignete sich auf der K7 (Letter Straße) ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 43-jähriger Osnabrücker befuhr mit seinem PKW, Fiat Stilo die Letter Straße aus Richtung Beelen kommend in Richtung Letter Straße 22-24. Hier beabsichtigte er nach rechts abzubiegen und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schlug mit der linken vorderen Fahrzeugseite in dem Graben auf und blieb anschließend auf der linken Fahrzeugseite liegen. Mit im Fahrzeug befand sich eine 23-Jährige Beifahrerin aus Beelen, welche nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt wurde. Der Fahrer stieg noch eigenständig aus dem Fahrzeug aus, brach jedoch unmittelbar danach vor seinem PKW zusammen. Vor Ort waren zwei RTW, ein NEF und mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr Beelen im Einsatz. Ein angeforderter Rettungshubschrauber verbrachte den schwerverletzten Fahrer ins Clemens-Hospital nach Münster. Die leichtverletzte Beifahrerin wurde in das Warendorfer Krankenhaus verbracht. Bei einer Führerscheinüberprüfung des Fahrers wurde festgestellt, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem ergaben weitere Ermittlungen beim 43-jährigen Osnabrücker im Krankenhaus, dass er alkoholisiert war. Deshalb wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die Letterstraße im Bereich des Unfalls in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: