Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde. Seniorin Opfer eines Raubversuchs

Warendorf (ots) - Am Dienstag, 23.08.2016, um 14.30 Uhr, ging eine 81jährige Oelderin mit ihrem Mann in der Parkanlage zwischen dem Kardinal-von-Galen-Altenheim und der Paulsburg in Oelde spazieren. Die Seniorin schob ihren Mann in einem Rollstuhl. Bei Passieren einer Sitzbank sprang ein dort sitzender Unbekannter auf und stieß die Seniorin zur Seite. Danach nahm der Täter aus der am Rollstuhl hängenden Handtasche die Geldbörse und durchsuchte sie. Die Seniorin konnte dem Unbekannten die Geldbörse wieder entreißen. Mit den Worten "Das war Spaß" flüchtete der Täter ohne Beute in Richtung Altenheim. Bei dem Täter handelt es sich um eine männliche Person im Alter von 23 bis 25 Jahren. Er hatte mittelschwarze Hautfarbe und trug keinen Bart und keine Brille. Bekleidet war der Täter mit einem bunten Hemd mit grünem Kragen und einer dunkelbeigen Hose. Die Polizei fragt nun: Wer kann zur Identifizierung des Täters beitragen? Wem ist diese Person in der Parkanlage aufgefallen und wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise werden an die Polizei Oelde, Telefon 02522/915-0, oder per Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: