Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf, Bundesstraße 64, Neuwarendorf, Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Warendorf (ots) - Am Dienstag, 16.08.2016, gegen 18:09 Uhr, kam es in Warendorf auf der B64 in Höhe Neuwarendorf zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kradfahrer. Der 39-jährige Kradfahrer aus Bielefeld fuhr auf der B64 aus Richtung Telgte kommend als drittes Fahrzeug hinter zwei PKW. Er bemerkte offenbar zu spät, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten. Der Kradfahrer geriet ins Schleudern, kam zu Fall und prallte gegen das Fahrzeugheck des vor ihm befindlichen PKW eines 64-Jährigen. Rettungskräfte brachten den Kradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Münster. Entgegen ersten Erkenntnissen wurde er leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 25000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: