Polizei Warendorf

POL-WAF: Kreis Warendorf. Am Wochenende betrunken oder ohne Führerschein unterwegs

Warendorf (ots) - Am Samstag und Sonntag, 31.7.2016, waren drei Autofahrer ohne Führerschein oder betrunken auf den Straßen im Kreis unterwegs.

Am Samstagmorgen, gegen 7.40 Uhr, beobachtete eine Autofahrerin aus Ahlen einen Fahrer eines BMWs, der aus Richtung Ahlener Rathaus kam und in Richtung Hammer Straße unterwegs war. Dabei fuhr er deutliche Schlangenlinien und nutzte zeitweise beide Fahrspuren. An der Halteradresse traf die Polizei einen 25-jährigen Ahlener in dem Auto sitzend an. Dieser stritt ab, mit dem Fahrzeug gefahren zu sein und verhielt sich gegenüber den Einsatzkräften aggressiv. Zusätzlich erschwerte der hinzugerufene Vater des jungen Mannes die Maßnahme der Polizei. Die Leitstelle nahm Kontakt mit einem Richter auf, der die Entnahme einer Blutprobe anordnete. Darüber hinaus stellten die Einsatzkräfte den Führerschein des Ahleners sicher.

Gegen Samstagvormittag fiel ein 46-jähriger Sassenberger auf, der keinen Führerschein besitzt. Der Mann fuhr mit einem Auto auf den Parkplatz eines Sassenberger Discounters an der Straße Langewiese. Dort beobachtet ihn eine Zeugin, die die Polizei informierte.

Am Sonntagabend gegen 22.45 Uhr, informierte ein Zeuge, die Polizei über die unsichere Fahrweise eines 31-jährigen Autofahrers. Der Füchtorfer beobachtete, wie der Mann von Telgte nach Füchtorf fuhr und auch auf den Grünstreifen kam. Die informierte Polizei traf den couragierten Mann auf der Straße Auf dem Knapp in Füchtorf an, wo der Fahrer sowie ein Beifahrer das Auto verlassen hatten. Kurz darauf kamen die beiden Männer aus dem Haus und der Zeuge identifizierte den Fahrer. Dieser gab einem Atemalkoholtest ab, der einen Wert von 1,72 Promille ergab. Die weitere Kontrolle des führerscheinlosen Mannes, der einen italienischen und einen rumänischen Pass vorzeigte, ergab, dass er zur weiteren Überprüfung ausgeschrieben war. Neben den Blutproben folgte für den 31-Jährigen noch eine erkennungsdienstliche Behandlung. Bei den weiteren Nachforschungen stellte sich heraus, dass der in Telgte wohnende Mann Rumäne ist und alles seine Richtigkeit hatte. Die Polizei leitete gegen den Mann ein Strafverfahren wegen des alkoholisierten Fahrens ohne Führerschein ein. Sein Beifahrer, ein 20-jähriger Füchtorfer, erhält ebenfalls eine Anzeige. Denn er hat als Halter von dem Fehlverhalten gewusst.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: