Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Wasserkocher gerät in Brand - zwei Personen vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert

Warendorf (ots) - Am Freitag, 22.07.2016, gegen 12:30 Uhr, geriet ein Wasserkocher in einem Zimmer eines Altenheims in Warendorf an der Oststraße in Brand.

Durch einen Rauchmelder wurde ein Brandalarm ausgelöst. Der 81-jährige Bewohner wurde durch eine Pflegerin rechtzeitig aus dem Zimmer geleitet. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Die 40-jährige Pflegerin und der 81-jährige Bewohner des betroffen Zimmers wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Beide Personen wurden leicht verletzt.

Die Oststraße war während der Löscharbeiten für etwa 30 Minuten gesperrt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit noch an. Es entstand nur ein geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: