Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt. Umfangreiche Fahndung nach Einbrecher

Warendorf (ots) - Am Montag, 18.7.2016, brach ein unbekannter Mann zwischen 9.00 Uhr und 9.30 Uhr in ein Wohnhaus eines landwirtschaftlichen Anwesens in Drensteinfurt, Ossenbeck ein. Die 74-jährige Bewohnerin traf den dunkelhäutigen Einbrecher in der Küche an. Daraufhin flüchtete der gut deutsch sprechende Täter aus dem Haus. Der Sohn und mehrere Nachbarn folgten dem schlanken Mann in Richtung Natorp, wo er in einem Maisfeld verschwand. Der Flüchtige warf vorher noch eine Zeitung sowie eine Geldbörse weg und ließ ein Fahrrad zurück. Der Einbrecher war mit einer schwarzen Hose und einem weißen Hemd bekleidet und ist circa 1,80 Meter groß. Die Polizei setzte zur weiteren Fahndung nach dem Einbrecher einen Hubschrauber sowie einen Personensuchhund ein. Dennoch gelang es dem Täter unentdeckt zu bleiben.

Personen, die den Täter gesehen haben oder weitere Angaben machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf
Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: