Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Flüchtiger Radfahrer gesucht

Warendorf (ots) - Die Polizei sucht einen flüchtigen Radfahrer, der am Mittwoch, 6.7.2016, gegen 21.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Röntgenstraße in Ahlen beteiligt war. Zu dem Unfall kam es, als ein 16-jähriger Radfahrer von der Röntgenstraße links auf den Bürgermeister-Corneli-Rings abbog. Dabei stieß er mit dem Unbekannten zusammen, der die Straße in Richtung Freibad befuhr. Der Schüler stürzte und verletzte sich an Arm und Kopf. Der flüchtige Radfahrer erkundigte sich kurz nach dem Befinden des Leichtverletzten, fuhr dann aber davon. Rettungskräfte brachten den Jugendlichen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Der flüchtige Radfahrer ist circa 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und hat eine schlanke Figur. Der Mann trug einen drei-Tage-Bart und war mit einer schwarzen Sportjacke bekleidet. Die Jacke hatte von der Schulter bis zu dem Ellenbogen rote Ärmel. Er war mit einem schwarzen Herrenrad mit Scheibenbremsen unterwegs und nach seinen Angaben auf dem Weg zur Arbeit.

Der Unfallbeteiligte sowie Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: