Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde. 19-jährige Radfahrerin aus Oelde bei Verkehrsunfall getötet

Warendorf (ots) - Tödliche Verletzungen erlitt eine 19-jährige Radfahrerin aus Oelde bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, 29.06.2016, gegen 13:55 Uhr, in Oelde auf der Konrad-Adenauer-Allee an der Einmündung Am Kalverkamp ereignete.

Ein 76-jähriger Fahrer eines Mercedes aus Oelde befuhr den Konrad-Adenauer-Ring in nördliche Richtung. In Höhe der Einmündung "Am Kalverkamp" kam der PKW aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen einen Ampelmast.

In unmittelbarer Nähe des Ampelmastes befand sich eine 19-jährige Radfahrerin aus Oelde. Derzeit ist noch nicht geklärt, ob die 19-Jährige zur gleichen Zeit mit dem Fahrrad parallel zur Fahrbahn fuhr oder auf dem Gehweg stand und wartete, um die Fahrbahn zu überqueren.

Der PKW des 76-Jährigen prallte gegen die 19-Jährige und verletzte diese schwer. Anschließend überschlug sich der PKW und blieb auf dem Dach liegen.

Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen kam für die 19-jährige Oelderin jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Ein angeforderter Rettungshubschrauber landete in der Nähe der Unfallstelle, kam aber nicht mehr zum Einsatz. Die Unfallstelle war bis etwa gegen 16:30 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: