Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Vier Autos bei Auffahrunfall beteiligt

Warendorf (ots) - Am Mittwoch, 29.6.2016, ereignete sich gegen 7.50 Uhr ein Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos auf der B 64 in Warendorf. Zu dem Verkehrsunfall kam es als eine 47-jährige Beelenerin ihren VW Golf wegen eines Rückstaus in Richtung Warendorf abbremste. Die sich hinter ihr befindlichen drei Autofahrerinnen leiteten daraufhin Vollbremsungen ein. Dabei prallte eine 24-Jährige aus Rheda-Wiedenbrück mit ihrem Opel Corsa auf den VW Touran einer 28-jährigen Beelenerin. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schoben sich beide Fahrzeuge auf ein davor stehenden VW Up einer 19-jährigen Beelenerin sowie auf den VW Golf der 47-Jährigen. Alle Frauen verletzten sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Opel Corsa war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Es kam an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen, da der Verkehr einspurig vorbeigeführt wurde. Der bei dem Auffahrunfall entstandene Sachschaden wird auf 5.400 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: