Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen, Südwall, Geldkassette unter Vorhalt eines Messers geraubt

Warendorf (ots) - Ein 22-jähriger Ahlener wurde am Samstag, den 18.06.2016, gegen 08:15 Uhr, in Ahlen auf dem Südwall Opfer eines Raubes. Zwei bislang unbekannte Täter forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von mitgeführten Wertgegenständen. Die Täter erbeuteten eine grüne Geldkassette sowie die Geldbörse des Ahleners mit Bargeld. Anschließend flüchteten sie in Richtung der Werse / Potthoffstraße.

Die Männer werden wie folgt beschrieben: Beide etwa 20 bis 30 Jahre alt und 180 cm groß. Sie waren bekleidet mit einem schwarzen Jogginganzug und schwarzen Kappen, beide sprachen akzentfreies Deutsch. Ein Mann hatte einen 3-Tage-Bart. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bislang ohne Erfolg.

Wer hat die gesuchten Männer gesehen oder kann Hinweise zu deren Identifizierung geben? Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Polizei Ahlen unter der Telefonnummer 02382-9650 oder der E-Mail Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: