Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern. Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Warendorf (ots) - Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Unfallflucht gegen können, die sich am Montag, 13.6.2016, gegen 23.55 Uhr auf der L 830 zwischen Milte und Ostbevern ereignete. Einem 29-jährigen Autofahrer kam in einer Rechtskurve ein Pkw entgegen. Dessen Fahrer schnitt die Kurve, so dass der 29-Jährige mit seinem Fahrzeug nach rechts auswich. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto geriet in den angrenzenden Graben und überschlug sich. Bei dem Unfall verletzte sich der Ostbeverner leicht. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Der Flur- und Sachschaden beträgt circa 1.000 Euro. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos kümmerte sich nicht um den Unfall und flüchtete. Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail an Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf
Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: