POL-WAF: Ahlen. Raub auf Fahrradfahrer.

Warendorf (ots) - Am 25.03.2016 in der Tatzeit von 03.00 Uhr bis 05.30 Uhr wurde ein 19jähriger Ahlener im Bereich des Vorhelmer Weges/ Ahlener Straße in Ahlen von drei männlichen Personen auf dem dortigen Fahrradweg, durch das Versperren des Weges, gestoppt. Der Ahlener stieg von seinem Fahrrad und wurde daraufhin von den drei Personen in den dortigen Graben geschubst. Dort wurden seine Taschen nach Wertgegenständen durchsucht. Das Mobiltelefon des Geschädigten wurde dabei entwendet. Er erlitt leichte Verletzungen.

Es soll sich um drei männliche, ca. 1,80m große Täter gehandelt haben. Alle drei hätten eine Jacken-Kapuze getragen und seien augenscheinlich fußläufig am Tatort gewesen.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Ahlen, Telefonnummer 02382-9650, oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: