Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern, Bahnhofstraße / Beusenstraße, Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer, Verursacher flüchtig

Warendorf (ots) - Am Samstag, 19.03.2016, um 01:13 Uhr, fuhr ein 55-jähriger Ostbeveraner mit seinem Fahrrad in Ostbevern auf der Bahnhofstraße in Richtung Beusenstraße. Kurz bevor er die Einmündung erreichte, bog ein PKW von der Beusenstraße kommend nach rechts in die Bahnhofstraße ein. Dabei geriet er auf den Fahrstreifen des Radfahrers, der einen Zusammenstoß mit dem PKW nur durch ein Ausweichmanöver verhindern konnte. Der Radfahrer kam zu Fall und zog sich Verletzungen zu. Der PKW Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Radfahrer gekümmert zu haben. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus nach Münster. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Am Fahrrad entstand Sachschaden.

Zeugen sowie der Unfallverursacher werden gebeten, sich mit der Polizei in Warendorf unter der Telefonnummer 02581-941000 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: