Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen - versuchter PKW-Aufbruch

Warendorf (ots) - Ein bislang unbekannter Täter versuchte am Montagabend (14.03.2016) gegen 22.00 Uhr an einem PKW VW Golf die Beifahrertür aufzubrechen. Zwei Zeugen (52 und 58 Jahre), die den Täter bei der Tatausführung überraschten, sprachen den Täter an. Dieser behauptete zunächst, dass es sich um sein eigenes Fahrzeug handeln soll. Zufälligerweise kannten die Zeugen aber den tatsächlichen Halter und waren sich daher sicher, dass es sich bei der unbekannten Person nicht um den Eigentümer des PKW handelte. Der Täter flüchtete daraufhin zu Fuß in Richtung August-Kirchner Straße. Es handelte sich um einen ca. 25 Jahre alten Mann mit sehr schlanker Statur und einem sehr dunklen Teint. Die Größe wird auf ca. 170 cm geschätzt. Der Mann hat kurze schwarze gewellte Haare und einen Schnäuzer. Er war augenscheinlich arabischer Herkunft. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Kapuzenjacke und einer schwarzen Hose.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Ahlen unter 02382-9650 oder poststelle.warendorf@polizei.nrw.de

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: