POL-WAF: Drensteinfurt-Walstedde. Versuchter Raubüberfall auf einen Verbrauchermarkt.

Warendorf (ots) - Am 02.03.2016, um 20.50 Uhr, drangen zwei maskierte Personen in einen Verbrauchermarkt Am Prillbach in Walstedde ein. Dort verlangten sie die Herausgabe von Bargeld. Dabei versprühten sie Reizgas. Die Personen versuchten die Kassenlade zu entwenden. Beim Erblicken eines weiteren Verkäufers flohen sie zu Fuß in Richtung B63. Es wurde nichts entwendet und niemand verletzt. Trotz umfangreicher Fahndung konnten die Täter nicht angetroffen werden.

Täterbeschreibung: Beide Personen waren männlich und ca. 1,80m groß. Sie waren dunkel gekleidet und mit schwarzen Sturmhauben maskiert. Sie trugen dunkle Handschuhe und dunkle Schuhe. Durch die Sehschlitze konnte helle Haut erkannt werden. Die Personen hatten akzentfrei deutsch gesprochen.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Ahlen, Telefonnummer 02382-9650, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: