POL-WAF: Beelen - 2 Verletzte bei Verkehrsunfall

Warendorf (ots) - Ein 71 jährige Ahlener befuhr am 15.02.2016, gegen 15:06 Uhr mit einem Klein-LKW in Beelen die Ostenfelder Str. in Richtung Westring. An der Kreuzung Ostenfelder Landweg / Ostenfelder Str. (K2) kam es zur Kollision mit einem Opel, der von links kommend, die Kreisstraße 2 in Richtung Beelen (Ortsmitte) überqueren wollte. Der Opel wurde von einem 84-jährigen aus Ennigerloh-Ostenfelde geführt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab und im rechtsseitigen Flurgraben zum Stehen/Liegen. Die beiden Fahrzeugführer (der 84-jährige schwer, der 71-jährige leicht) verletzten sich bei der Kollision und wurden in Krankenhäuser nach Warendorf und nach Münster gebracht. Die K 2 wurde während der Dauer der VU-Aufnahme und Bergung der Fahrzeug komplett gesperrt. Die FW Beelen streute ausgelaufenen Betriebsstoffe ab und errichtete Warnschilder. Die Untere Wasserbehörde erschien vor Ort, da Motoröl in den Flurgraben gelaufen war. Von der FW wurden Ölsperren aufgebaut. Die beteiligten Fahrzeuge mussten geborgen und abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 25.000,- Euro

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: