Polizei Warendorf

POL-WAF: Sendenhorst. Radfahrer ohne Licht bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Warendorf (ots) - Ein leichtverletzter Radfahrer und ein geschätzter Sachschaden von etwa 1.000,- Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag, 14.02.2016, gegen 17:40 Uhr, in Sendenhorst auf der Kreuzung Nordtor/Fillstraße/Telgter Straße ereignete.

Ein 30-jähriger Sendenhorster befuhr mit seinem PKW Opel die Fillstaße in Sendenhorst in Richtung Telgter Straße. Dort beabsichtigte er die Straße Nordtor zu überqueren.

Im Kreuzungsbereich stieß er gegen einen 25-jährigen Radfahrer aus Sendenhorst, der die Straße Nordtor in Richtung Ortsausgang befuhr. Der Radfahrer fuhr zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes ohne Licht.

Er wurde von dem PKW erfasst und auf die Motorhaube des PKW geladen. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 1.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf
Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: