Polizei Warendorf

POL-WAF: Sendenhorst. Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Warendorf (ots) - Schwere Verletzungen erlitt ein 13-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, 13.02.2016, gegen 19:35 Uhr, in Sendenhorst auf der Weststraße ereignete.

Ein 50-jähriger Lippstädter befuhr mit seinem PKW VW auf der Weststraße aus Richtung Albersloh in Richtung Ortsmitte. Nach derzeitigem Erkenntnisstand zeigte eine Fußgängerampel in Höhe der Schulstraße für den PKW-Fahrer Grünlicht, als ein 13-jähriger Radfahrer aus Drensteinfurt mit einem Fahrrad an dem Fußgängerüberweg auf die Fahrbahn fuhr.

Der 13-Jährige Radfahrer wurde von dem PKW erfasst. Er erlitt dabei schwere Verletzungen. Nach einer Erstversorgung wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 700,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: