Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen - Geschädigte stellt Unfallflüchtigen

Warendorf (ots) - Mit so viel Mut und Engagement hatte ein Unfallverursacher wohl nicht gerechnet. Der 43-jährige Ahlener hatte am 08.02.2016, gegen 22:36 Uhr auf der Guissener Straße gleich drei abgeparkte Fahrzeuge beschädigt. Eine der Geschädigten, eine 31-jährige Ahlenerin, hatte in ihrer Wohnung sitzend, den Knall des Unfalls vernommen, und war nach draußen gelaufen. Dort konnte sie noch sehen, wie der Unfallverursacher aus einem grauen Daimler stieg und zu Fuß flüchtete. Die Ahlenerin nahm die Verfolgung auf und konnte den 43-jährigen auf einem angrenzenden Feld einholen. Durch gutes Zureden konnte sie den Verursacher dazu bewegen, mit zum Unfallort zurückzukehren, wo ihn die eingesetzten Beamten der Polizei Ahlen in Empfang nahmen. Der 43-jährige Ahlener war stark alkoholisiert, deshalb wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: