POL-WAF: Ennigerloh-Westkirchen. Nach Bedrohung ins Gewahrsam

Warendorf (ots) - Am Sonntag, 31.1.2016, bedrohte ein 40-jähriger Mann gegen 17.30 Uhr seine ehemalige Partnerin in der gemeinsamen Wohnung an der Warendorfer Straße in Westkirchen. Zunächst schlug er die 42-jährige Geschädigte mehrmals und anschließend hielt er ihr ein Messer vor dem Bauch. Der alkoholisierte Mann verhielt sich bei Eintreffen der Polizei weiterhin aggressiv und sollte aufgrund seines Verhaltens in Gewahrsam genommen werden. Der Westkirchener widersetzte sich der Maßnahme und spukte die Einsatzkräfte an. Die Polizei konnte den Widerstand brechen, fesselte den Mann und brachte ihn nach Ahlen ins Gewahrsam. Die Einsatzkräfte leiteten gegen den 40-Jährigen ein Strafverfahren ein und erteilten ihm ein zehntägiges Rückkehrverbot für die gemeinsame Wohnung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: