Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf-Hoetmar. Alkoholisierter Unfallflüchtiger konnte ermittelt werden.

Warendorf (ots) - Am 30.01.2016, um 03.05 Uhr befuhr ein 18 jähriger aus Hoetmar mit seinem Pkw die Sendenhorster Straße (L851)in Fahrtrichtung Sendenhorst. Ausgangs einer langezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. An dem Pkw entstand Totalschaden. Bei dem Aufprall verletzte sich der 18 jährige sowie ein 16 jährige Beifahrer leicht. Der Beschuldigte entfernte sich zunächst vom Unfallort und konnte aber ermittelt werden. Der Beifahrer wurde ins Krankenhaus Ahlen zur Untersuchung mittels RTW überführt. Der Beschuldigte wurde dem Krankenhaus Warendorf zugeführt. Er stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sichergestellt. Der Pkw wurde abgeschleppt. Die Feuerwehr Hoetmar sicherte die Unfallstelle ab und half bei der Bergung des Pkw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: