POL-WAF: Oelde - Unfallflüchtige kommt Polizei entgegen

Warendorf (ots) - Am heutigen Freitag, den 29.01.16, gegen 11:55 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Oelder, wie eine Frau mit ihrem Mazda in Oelde, Nordring / Max-Planck-Str. zurücksetzte und einen schwarzen Daimler-Benz beschädigte. Der Zeuge sprach die Unfallverursacherin auf den Unfall an. Diese versuchte daraufhin zunächst selbstständig den Eigentümer des beschädigten Fahrzeuges ausfindig zu machen. Als dies misslang verließ die 37-jährige, in Beckum wohnende Frau, den Unfallort. Der Zeuge wiederum verständigte die Polizei. Auf dem Weg zum Unfallort, kam die Unfallverursacherin den eingesetzten Beamten der PW Oelde entgegen. Die in Beckum wohnende Unfallverursacherin erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: