Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Unter Drogen zu schnell

Warendorf (ots) - Am Freitagmorgen, 29.1.2016, führten Kräfte der Polizeiwache Ahlen an der Beckumer Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Ein junger Mann aus Beckum fiel dabei besonders auf. Nicht nur, dass er die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50km/h um 66km/h überschritt und mit einer Geschwindigkeit von 116 km/h innerhalb der Stadt unterwegs war. Der 22-Jährige stand auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Nach einem positiv ausgefallenen Drogenvortest erfolgte bei ihm die Abnahme einer Blutprobe. Gegen den Fahrzeugführer wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Er muss mit mehreren 100 Euro Bußgeld, mindestens zwei Punkten in Flensburg und drei Monaten Fahrverbot rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: