Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt. Nach Auffahrunfall schwer verletzt

Warendorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, 06.01.2016, um 07.25 Uhr, auf der B 54 in Drensteinfurt-Rinkerode ereignete, wurde ein 31jähriger Pkw-Fahrer aus Münster schwer verletzt. Dieser befuhr mit seinem Pkw die B 54 in Fahrtrichtung Ascheberg. An der Kreuzung mit der B 58 fuhr der 60jähriger nachfolgende Pkw-Fahrer aus Dülmen auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Hierbei wurde der 31jährige verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf
Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: