POL-WAF: Ostbevern. Raubüberfall auf eine Tankstelle

Warendorf (ots) - Am 13.12.2015, um 20.51 Uhr betrat eine maskierte Person eine Tankstelle an der Loburg in Ostbevern und bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe. Er forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Die Beute verstaute er in eine mitgeführte Plastiktüte. Anschließend verließ er die Tankstelle in unbekannte Richtung.

Beschreibung des Täters: männlich, ca. 180-185 cm, schlank, trug einen schwarzgrauen Anorak mit Kaputze, dunkle Hose, beige Schuhe, schwarze Handschuhe, maskiert mit einer schwarzen Stoff-Sturmhaube mit runden Sehschlitzen, sprach deutsch ohne Akzent, führte eine rot/weiße Plastiktüte mit sich.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Warendorf, Telefonnummer 02581-941000,zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: