Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Drei leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall

Warendorf (ots) - Drei leicht Verletzte und circa 12.500 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch, 20.05.2015, um 13.15 Uhr, in der Warendorfer Bauernschaft Vohren ereignete. Ein 28jähriger Fahrzeugführer aus Tecklenburg befuhr mit seinem Lkw einen unbenannten Wirtschaftsweg in der Bauernschaft Vohren in Fahrtrichtung B 64. An einer Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 58jährigen Fahrzeugführers aus Oelde. Dieser befuhr einen parallel zur B 64 verlaufenden Wirtschaftsweg aus Richtung Beelen kommend in Fahrtrichtung Warendorf. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeugführer sowie die 60jährige Beifahrerin des Oelders leicht verletzt. Alle drei Personen wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die beschädigten Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von circa 12.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: