Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Ein Leichtverletzter bei Verkehrsunfall

Warendorf (ots) - Ein Leichtverletzter und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 14.000,- Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag, 20.12.2014, gegen 16:25 Uhr, auf der Landstraße 830 von Warendorf nach Milte ereignete.

Ein 66-jähriger Warendorfer befuhr mit einem PKW Skoda die Landstraße 830 von Warendorf in Richtung Milte. In Höhe eines unbenannten Wirtschaftsweges beabsichtigte er nach rechts abzubiegen und betätigte dazu den Fahrtrichtungsanzeiger.

Ein nachfolgender 43-jähriger Fahrer eines BMW aus Warendorf startete gleichzeitig einen Überholvorgang des nun verlangsamten Skoda. Als sich beide Fahrzeuge etwa in gleicher Höhe befanden, berührten sich beide Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer verloren die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und kamen von der Fahrbahn ab. Ein Fahrzeug kam auf einem Acker zum stehen. Ein weiteres Fahrzeug geriet in den Straßengraben.

Der 66-jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 14.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: