Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Warendorf (ots) - Am 17.12.2014, um 07:40 Uhr, ereignete sich an der Einfahrt zu einem Tankstellengelände an der Warendorfer Straße in Ahlen ein Verkehrsunfall mit einer leichterletzten Person. Ein 16 jähriger Schüler befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg der Warendorfer Straße in Fahrtrichtung Ahlen Innenstadt. Zur selben Zeit beabsichtigte ein unbekannter Kraftfahrzeugführer das Tankstellengelende an der Warendorfer Straße zu verlassen und übersah den von links kommenden Radfahrern. Es kam zum Zusammenstoß. Nach dem Zusammenstoß flüchtete der unbekannte mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Ahlen Innenstadt. Der 16 jährige kam bei dem Unfall nicht zu Fall, verletzte sich jedoch leicht an seinem rechten Bein. Sachschaden am Fahrrad des Schülers entstand nicht. Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Ahlen, Telefon 02382/965-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: