Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Versuchter Handtaschenraub

Warendorf (ots) - Am Montag, 15.12.2014, um 12.55 Uhr, ging eine 81jährige Frau mit ihrer 55jährigen Begleiterin über die Emspromenade in Warendorf in Richtung Lohwall, nachdem sie zuvor in der nahegelegenen Volksbank Geld abgehoben hatte. Plötzlich habe sich von hinten eine Person genähert und an ihrer Handtasche gerissen. Die Frau hielt die Handtasche jedoch fest, stürzte und verletzte sich. Daraufhin flüchteten zwei männliche Personen über den Parkplatz eines Altenheimes und im weiteren Verlauf über die Bade- und Bleichstraße. Die beiden Täter waren circa 175 cm groß, circa 20 Jahre alt und schlank. Einer trug eine schwarze Jacke und einer einen grünen Parker mit Kapuze und daran befindlichen Fellrand. Beide Täter haben die Geschädigte offenbar zuvor in der Volksbank beobachtet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die beiden Täter in der Volksbank, bei der Tat auf der Emspromenade oder auf deren Flucht beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizei in Warendorf unter der Telefonnummer 02581/94100-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: