Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Geldbörse bei Trickdiebstahl erbeutet

Warendorf (ots) - Eine Geldbörse erbeutete ein Trickdieb am Mittwoch, 10.12.2014, gegen 13.20 Uhr, auf der Zumlohstraße in Warendorf. In Höhe der Treppen zur Bahnunterführung sprach ein bislang unbekannter Mann eine 72-jährige Warendorferin an. Er hielt ihr eine Karte entgegen und fragte zunächst nach einer Straße. Dann bat er die Frau, ihm Geld zu wechseln. Die Warendorferin nahm ihre Geldbörse aus der Handtasche, die an einem Rollator hin. Sie wechselte das Geld und verstaute ihr Portemonaie wieder in ihrer Tasche. Der Täter bedankte sich und ging davon. Nur wenige Minuten später stellte die Seniorin den Diebstahl ihrer Geldbörse fest.

Die Polizei warnt davor, Fremden auf offener Straße Geld zu wechseln oder auf deren Spendenaufforderungen einzugehen. Dieser Vorwand dient den Trickdieben, die Hilfsbereiten zu bestehlen.

Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben, wenden sich bitte an die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: