Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf.Zwei Schwerverletzte bei einem Verkehrsunfall.

Warendorf (ots) - Ein 88-jähriger aus Warendorf befuhr zur Unfallzeit mit seinem Pkw die Beckumer Straße in Warendorf und beabsichtigte an der Einmündung zur B 475 nach links auf diese aufzufahren. Ein 50-jähriger aus Westkirchen befuhr zur Unfallzeit mit seinem Pkw die B 475 von Warendorf in Fahrtrichtung Westkirchen. Bei ihm als Beifahrerin befand sich seine 38-jährige Ehefrau mit im Fahrzeug. Der Warendorfer bog nach links auf die B 475 ab und mißachtete hierbei die Vorfahrt des Westkircheners. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei denen sich die beiden Insassen vom Pkw des 50-jährigen schwer verletzten. Dieser kam ins Warendorfer Krankenhaus, seine Ehefrau, die im Fahrzeug eingeklemmt war und durch die FW Warendorf geborgen wurde, in die Uni-Klinik nach Münster. Beide nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden auf eigenen Wunsch abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: