Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern. Zwei leicht Verletzte bei Zusammenstoß auf der B 51

Warendorf (ots) - Am Sonntag, 23.11.2014, um 17.07 Uhr, kam es auf der B 51 in Ostbevern zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 68jährige Frau aus Bad Iburg befuhr mit ihrem Pkw die B 51 aus Richtung Ostbevern kommend in Fahrtrichtung Glandorf. Hierbei kam sie aus bislang nicht geklärter Ursache nach links auf den Gegenfahrstreifen. Eine 35jährige Frau aus Bochum, die die B 51 mit ihrem Pkw in entgegengesetzter Richtung befuhr, wich noch aus, konnte einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge aber nicht vermeiden. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeugführerinnen leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die stark beschädigten Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst abgeschleppt. An der Unfallstelle auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr gebunden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 16.100 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B 51 beidseitig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: