Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde. Betrunkener Randlierer droht mit Messer

Warendorf (ots) - Ein stark alkoholisierter Randalierer hat am Mittwochabend im Bahnhof Oelde andere Personen mit einem Messer bedroht.

Der 19-jährige Oelder geriet gegen 18:05 Uhr im Bahnhofsgebäude Oelde mit anderen Personen zunächst in einen Streit. Nach einer kurzen Rangelei zog der 19-Jährige ein Messer und bedrohte diese Personen. Diese flüchteten nun auf einen Bahnsteig, gefolgt von dem 19-Jährigen. Auf dem Bahnsteig fügte sich der Randalierer mit dem Messer zunächst selbst Verletzungen zu und machte Anstalten sich vor einen gerade einfahrenden Zug zu werfen. Mehrere Passanten gelang es dem 19-Jährigen das Messer abzunehmen und den Mann von seinem Vorhaben abzuhalten und zu überwältigen. Die herbeigerufen Polizeibeamten konnten den 19-Jährigen übernehmen.

Er wurde aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: