Polizei Warendorf

POL-WAF: Wadersloh-Diestedde. Unfall sorgte für Stromausfall

Warendorf (ots) - Aufgrund der Sicherung eines Strommasten kam es nach einem Unfall am Montag, 17.11.2014, gegen 20.55 Uhr, in Wadersloh-Diestedde zu einem kurzfristigen Stromausfall. Ein 23-jähriger Beckumer befuhr mit seinem Fahrzeug die Steinackerstraße in Richtung Winkelhorster Straße. Ausgangs einer Linkskurve geriet der junge Mann mit seinem Auto auf den rechtsseitigen unbefestigten Fahrbahnrand und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dadurch prallte der Pkw frontal gegen einen Strommasten, der beschädigt wurde. Eine 17-jährige Beifahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht, während ein 18-jährige Beifahrer aus Langenberg unverletzt blieb. Rettungskräfte brachten die Wadersloherin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Abschleppunternehmen sorgte für den Abtransport des Autos. Mitarbeiter des Energieversorungsunternehmen übernahmen die Sicherung des Strommasten, der dazu vom Stromnetz genommen wurde. Der bei dem Unfall enstandene Sach- und Flurschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: