Polizei Warendorf

POL-WAF: Telgte/Kreis Warendorf. Polizei warnt vor Enkeltrick

Warendorf (ots) - Am Montag, 10.11.2014, wurde die Polizei darüber informiert, dass Unbekannte in mindestens zwei Fällen mittels Enkeltrick an Bargeld Telgter Bürgerinnen gelangen wollten. In beiden Fällen gab sich der Anrufer als ein Verwandter aus, der sich in einer finanziellen Notlage befindet. Eine 83-jährige erkannte, dass es sich bei dem Anrufer um einen Fremden handelte. Sie forderte ihn auf, sich später noch einmal zu melden, wenn ein Angehöriger Zuhause sei. Zu diesem Anruf kam es dann nicht mehr. In einem zweiten Fall wurde eine Geldübergabe vereinbart, die jedoch nicht erfolgte.

Die Polizei warnt: Händigen Sie Fremden, die als Vertrauensperson angeblicher Verwandter kommen, niemals Bargeld aus. Rufen Sie den angeblichen Verwandten in finanzieller Notlage unter den bekannten üblichen Telefonnummern zurück und klären Sie die Sachverhalt. Informieren Sie die Polizei über die Amtsnummer 02581/600-0 oder die Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: