Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh. 50jähriger Mann aus Ennigerloh ausgeraubt

Warendorf (ots) - Am Mittwoch, 05.11.2014, um 18.30 Uhr, war ein 50jähriger Ennigerloher auf dem Bürgermeister-Hirschmann-Ring in Ennigerloh unterwegs. In Höhe des Parkplatzes, an den dort abgestellten Altkleidercontainern, bemerkte er plötzlich eine unbekannte Person hinter sich. Diese drückte dem Ennigerloher einen Gegenstand in den Rü-cken und verlangte die Herausgabe des Geldes. Zu dieser Zeit konnte der Enniger-loher im Hintergrund weitere Stimmen wahrnehmen. Eine der unbekannten Personen kam dann an seine Seite und riss seinen Rucksack von der Schulter. Der Rucksack wurde durchsucht und die darin befindliche Geldbörse mit Bargeld entnommen. An-schließend flüchteten die unbekannten Täter mit einem schwarzen Pkw. Bei den Tä-tern soll es sich um vier männliche Personen, osteuropäischer Herkunft, handeln, wobei eine Person schwarz gekleidet war und "Armeestiefel" trug. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen BMW oder einen Toyota gehandelt haben. An dem Fahr-zeug waren Kennzeichen mit roter Schrift angebracht. Personen, die zur tatrelevanten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Personen oder dem Fahrzeug geben können, setzen sich bitte mit der Polizei in Oelde, Telefon 02522/915-0, in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: