Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizei Warendorf

Warendorf (ots) - Am Samstag, 15.03.2014, um 00.10 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte auf dem Daimlerring in Beckum ein Fahrzeug mit auswärtiger Zulassung, welches verdächtig abgestellt worden war. Nach der Überprüfung des sich allein im Pkw befindlichen Fahrzeugführers wurde dieser zunächst entlassen. Später, gegen 01.30 Uhr, wurde das Fahrzeug auf der Neubeckumer Straße in Beckum erneut gesichtet. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich drei Personen in dem Fahrzeug. Das Fahrzeug wurde erneut kontrolliert. Im Fahrzeug wurden mehrere Autobatterien festgestellt, zu deren Herkunft die Personen keine glaubhaften Angaben machten. Spätere Ermittlungen ergaben, dass diese von einem Industriebetrieb auf dem Daimlerring entwendet worden waren. Die Verdächtigen wurden festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster dem Hafttrichter vorgeführt. Gegen die polizeilich bekannten Personen wurde durch den zuständigen Richter die Untersuchungshaft angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: