Polizei Warendorf

POL-WAF: Straßenraub in Warendorf, Warendorf, Raestruper Straße Samstag, 08.03.2014, 15:50 Uhr

Warendorf (ots) - Zur Tatzeit war ein 22jähriger Warendorfer zu Fuß auf der Raestruper Straße unterwegs, als er von zwei männlichen Personen angehalten wurde. Nachdem sie den 22jährigen zunächst mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatten, bedrohte ihn einer der Täter mit einem Messser, das er ihm an den Hals hielt. Danach zog ihm der andere Täter die Geldbörse aus der Gesäßtasche und nahm das Bargeld heraus. Anschließend flüchteten beide Täter zu Fuß in Richtung Sportplatz.

Sie werden wie folgt beschrieben: beide circa 185-190 cm groß, mit dunkler Hautfarbe, vermutlich südeuropäischer Herkunft, Vollbartträger, bekleidet mit schwarzen Kapuzenpullovern und blauen Jeans.

Der Täter, der das Opfer angesprochen hatte, sprach fließend deutsch mit Akzent, sein Unterarm war mit einem Spinnennetz tätowiert und er trug schwarz-weiße Nike Turnschuhe.

Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen können, bitte an die Polizei in Warendorf.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf
Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: