Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum-Neubeckum. LKW stürzt auf die Seite - ein Leichtverletzter

Warendorf (ots) - Ein Leichtverletzer und ein geschätzter Sachschaden von etwa 20.000,- Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag, 04.03.2014, gegen 18: 45 Uhr, auf der Kaiser-Wilhelm-Straße in Beckum-Neubeckum ereignet hat.

Ein 33-jähriger Fahrer eines Klein-LKW aus Werne befuhr die Kaiser-Wilhelm-Straße in Richtung Neubeckum Ortsmitte. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der 33-Jähriger mit seinem Klein-Lkw nach von der Fahrbahn ab und fuhr auf eine ansteigende Schutzplanke. Dadurch geriet das Fahrzeug in Schieflage und stürzte auf die Seite.

Bei diesem Unfall wurde der 33-jährige Fahrer leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, konnte dieses nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen.

Der LKW musste durch eine Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. An dem LKW entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 20.000,- Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeugs blieb die Kaiser-Wilhelm-Straße bis etwa 21:00 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: