Polizei Warendorf

POL-WAF: Sendenhorst-Albersloh. Trecker auf rechte Seite gekippt

Warendorf (ots) - Ein Trecker kippte bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 4.3.2014, 11.15 Uhr, auf der Wolbecker Straße in Albersloh auf die rechte Seite. Der 69-jährige Treckerfahrer befuhr die L 585 aus Richtung Münster in Richtung Albersloh. Auf einem geraden Teilstück kam ihm ein weißer VW Golf entgegen, der kurz vor der Unfallstelle die komplette Fahrbahn des Treckerfahrers benutzte. Um einen Frontalunfall mit dem Golf zu vermeiden, lenkte der 69-Jährige seinen Trecker in den rechten Graben. Durch die Steilheit des Grabens kippte der Trecker auf die rechte Seite und kam auf dem Schotterbett der dortigen Bahnlinie zu liegen. Der Fahrer oder die Fahrerin des VW Golfs fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der Trecker wurde geborgen. Eine Beeinträchtigung des Bahnverkehrs gab es nicht. Der Sachschaden wird auf etwa 3.500 Euro geschätzt. Gesucht wird nun die Fahrerin oder der Fahrer des weißen VW Golfs, älteren Baujahrs. In der Ortskennung des Kennzeichens könnte sich ein G oder B befinden. Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug oder dem Benutzer geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: