Polizei Warendorf

POL-WAF: 59302 Oelde-Sünninghausen, Oelder Straße Kind von PKW erfasst und schwer verletzt

Warendorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 12:50 Uhr in Sünninghausen ereignet hat, ist ein 7-jähriger Junge schwer verletzt worden. Eine vierköpfige Familie wollte zu Fuß über die Oelder Straße die Karnevalsveranstaltung in Sünninghausen erreichen. Die Mutter hatte mit der 13-jährigen Tochter die Fahrbahn bereits überquert. Der 7-jährige Junge hat sich kurz darauf von der Hand des Vaters losgerissen und ist auf die Fahrbahn gelaufen. Dort wurde er von dem PKW einer 46-jährigen Frau erfasst, die die Oelder Straße aus Richtung Sünninghausen kommend befuhr. Der Junge erlitt schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde er mit einem Rettungswagen in eine Hammer Klinik gebracht. Die Oelder Straße musste bis 14:30 Uhr voll gesperrt werden. Ein Autofahrer, der vor dem Unfall der Mutter und der 13-jährigen Tochter das Überqueren der Fahrbahn ermöglicht hat, wird als Zeuge gesucht. Er wird gebeten, sich mit der Polizei in Oelde unter der Nr. 02522-9150 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: